Nach der Online-Ausgabe im vergangenen Juni findet das 22. poesiefestival berlin vom 6. bis 21. September mit einer analogen Ausgabe statt, bei der die portugiesischen Dichterinnen Ana Luísa Amaral und Tatiana Faia zu Gast sind.

“Literaturexpress Europa. Re:Writing a Myth” ist der Name der Veranstaltung, an der die Dichterinnen am 15. September um 19.30 Uhr teilnehmen. Neben vier anderen europäischen Dichtern sind Ana Luísa Amaral und Tatiana Faia eingeladen, eine essayistisch-poetische Neubearbeitung ihrer Sicht auf Europa zu verfassen. Die Essays der Schriftsteller*innen erscheinen am 15.9. online auf poesiefestival.org.

Die portugiesische Teilnahme beim poesiefestival berlin hat die Unterstützung der Botschaft von Portugal in Deutschland / Camões Berlim.