Das Erste Deutsche Fernsehen strahlte am 5. und 12. April zur prime time zwei in Lissabon gedrehte Filme unter dem Titel “Lissabon-Krimi” aus. 
“Der Tote in der Brandung” und “Alte Rechnungen” sind Produktionen von Polyphon Pictures im Auftrag der ARD. 
Die Botschaft von Portugal / Camões Berlim hat gemeinsam mit der ARD und in Zusammenarbeit mit dem Turismo de Portugal ein Preview für Journalisten und Produzenten veranstaltet, mit dem Ziel Portugal als Ort für Dreharbeiten und Tourismusziel bekannt zu machen.

Ein Vertreter des portugiesischen Filminstituts Instituto de Cinema e Audiovisual war in Berlin, um die neuen Anreize zur Produktion und Aufnahme von Filmarbeiten vorzustellen. 
Die Filme wurden im September/Oktober 2016 in Lissabon gedreht und haben eine deutsch/portugiesische Besetzung.