Das Werk “jalan jalan” des portugiesischen Schriftstellers Afonso Cruz, 2017 im Verlag Companhia das Letras erschienen, gewann die zweite Ausgabe des Maria Ondina Braga Großen Preises für Reiseliteratur, der von der Portugiesischen Schriftstellervereinigung (APE) in Zusammenarbeit mit dem Stadtrat von Braga (C.M. Braga) verliehen wird.

Um die zweite Ausgabe des Großen Preis für Reiseliteratur konkurrierten Werke, die 2018 und ausnahmsweise auch 2017 veröffentlicht wurden.

Afonso Cruz war 2019 Teil der portugiesischen Schriftstellerdelegation und Gast bei der Leipziger Buchmesse, wo er die Werke “Princípio de Karenina” des Verlages Alfaguara und “A Boneca de Kokoschka” des Verlages Quetzal Editores – Letzteres ausgezeichnet mit dem Literaturpreis der Europäischen Union 2012 – vorgestellt hat.