Die UNESCO hat kürzlich das hundertjährige Jubiläum der Geburt der Sängerin Amália Rodrigues in den Geburtstagskalender aufgenommen, die die Organisation zwischen 2020 und 2021 unterstützen wird. Eine Initiative, die die portugiesische Künstlerin als Fado-Sängerin, Komponistin und Schauspielerin würdigt.

Das hundertjährige Jubiläum der Geburt von Amália Rodrigues wird im Jahr 2020 gefeiert.

Der Botschafter von Portugal in der UNESCO, Dr. António Sampaio da Nóvoa, äußerte die Möglichkeit der Realisierung einer Gedenkinitiative in der UNESCO, anlässlich des hundertjährigen Jubiläums von Amália Rodrigues, um somit eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der portugiesischen Kultur zu feiern.

Es sei daran erinnert, dass der Fado 2011 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen wurde.