Das Kulturzentrum Brotéria in Lissabon hat ein Online-Projekt gestartet, um diese unruhigen Tage zu bewältigen. Zwei Wochen lang wird Brotéria eine Gemeinschaft von Autoren, Künstlern und Denkern engagieren, die Literatur, Musik und Kunst bis zu uns nach Hause bringen werden, damit “wir weiterhin das sehen und hören können, was uns am meisten inspiriert”.

Das Projekt mit dem Titel “Aos vossos lugares/An Ihre Plätze” begann gestern mit der Dichterin Matilde Campilho. In den nächsten Tagen um 21:30 Uhr werden wichtige Persönlichkeiten der portugiesischen Kultur teilnehmen, wie José Tolentino Mendonça, Afonso Reis Cabral, Rui Chafes und andere.

Aos vosso lugares