Der portugiesische Künstler Julião Sarmento nimmt mit Marina Abramović und Carsten Höller an der Gemeinschaftsausstellung – “EXPANDED” teil, die bis 24. November 2019 in den Gärten der Stiftung Giorgio Cini in Venedig zu sehen ist. Die Ausstellung verläuft parallel zur 58. Internationalen Kunstbiennale in Venedig.

Die Ausstellung umfasst drei Werke aus portugiesischem Stein, kuratiert von Guta Moura Guedes. Der portugiesische Stein nimmt eine zentrale Position ein – die Künstler sind nach Portugal gereist, besuchten dort Steinbrüche und machten sich ein Bild vom Umfeld des Ortes an dem das Rohmaterial gewonnen wird.

Arbeiten von Julião Sarmento waren anlässlich der 10. Berlin Biennale bereits im Camões Berlim zu sehen – im Rahmen der Gemeinschaftsausstellung “O Estado das Coisas” aus der Sammlung der Stiftung Fundação PLMJ, kuratiert von João Silvério.

10.05. – 24.11.2019
Fondazione Giorgio Cini Onlus
Isola di San Giorgio Maggiore,
30133 Venedig, Italien