Die portugiesische Künstlerin Ângela Ferreira wird anlässlich des Jubiläums Bauhaus100 beim “Werkleitz Festival 2019: Modell und Ruine” in Dessau ausstellen.

Ângela Ferreira gehört zu einer Gruppe von Künstlern, die eingeladen worden sind, eine Reihe von Werken zum Thema Spannungen zwischen den Begriffen Modell und Ruine zu entwickeln, in Bezug zu den Orten an denen sie ausgestellt sein werden. Die portugiesische Künstlerin zeigt am 25. Mai um 19 Uhr das Projekt “Zip Zap Circus School”, sowie eine neue Skulptur, die von „Kiosk“, einer Arbeit von Mies van der Rohe inspiriert wurde.

Die Ausstellung wird bis zum 10. Juni 2019 zu sehen sein.

Ângela Ferreira hat 2018 anlässlich der 10. Berlin Biennale bereits im Camões Berlim ausgestellt, wo aus der Sammlung PLMJ ihre Arbeit “Hotel da Praia Grande (O Estado das Coisas)” aus dem Jahr 2003 zu sehen war.

25.05., 19 Uhr
Georgengarten Dessau
06846 Dessau-Roßlau