Afonso Reis Cabral

Persönlichkeiten Literatur
© João Pedro Félix

Afonso Reis Amaral wurde 1990 geboren und veröffentlichte seinen ersten Gedichtband im Alter von 15 Jahren. Für seinen zweiten Roman “Pão de Açúcar” (2018) über die wahre Geschichte der Ermordung eines Transsexuellen erhielt er 2019 den José-Saramago-Literaturpreis. Mit 24 Jahren hatte Afonso Reis Cabral bereits den Roman “O Meu Irmão” (Mein Bruder) veröffentlicht und damit den Leya-Preis 2014 erhalten. Von April bis Mai letzten Jahres wanderte er entlang der Nationalstraße 2 durch Portugal, ein Abenteuer, über das er in seinem Buch “Leva-me Contigo” (2019) berichtete. In seiner Freizeit widmet sich Ur-Ur-Enkel des portugiesischen Schriftstellers Eça de Queirós’ der Ornithologie, dem Tauchen und dem Boxen.

Zugehöriger Inhalt