Zwei portugiesische Namen erscheinen in der Auswahl der 18 Filme, die dieses Jahr in Berlin um den Goldenen Bären konkurrieren.

Die Schauspielerin Leonor Silveira ist Teil der Besetzung der brasilianisch-französischen Koproduktion “All the dead ones” unter der Regie von Caetano Gotardo und Marco Dutra. Der portugiesisch-guineische Schauspieler Welket Bungué ist der Protagonist des Films “Berlin Alexanderplatz” von Regisseur Burhan Qurbani.

Beide Filme haben ihre Weltpremiere in der 70. Ausgabe der Berlinale – Berlin International Film Festival, die zwischen dem 20. Februar und dem 1. März stattfindet.