Ana Patrícia Severino ist die Kuratorin für die Teilnahme Portugals als Gastland bei der Leipziger Buchmesse 2021, und ihre Ernennung wurde an diesem Mittwoch offiziell bekannt gegeben.

Die Direktorin des Camões – Portugiesisches Kulturinstitut in Berlin wurde ausgewählt, weil sie “Kenntnisse der deutschen Sprache und Kultur und der Verlagsbranche beider Länder mit Erfahrung in der Organisation der Teilnahme an internationalen Buchmessen sowie in der Programmgestaltung und im Kulturmanagement verbindet”.

Zu ihren Aufgaben als Kuratorin gehört es, “das Konzept der Teilnahme Portugals an der Leipziger Buchmesse zu entwickeln” und “den Programmentwurf vorzubereiten”.