Kalaf Epalanga

Persönlichkeiten Literatur

Kalaf Epalanga, geboren 1978 in Benguela, Angola, ist ein bekannter, seit den 90er Jahren in Lissabon lebender Musiker und Schriftsteller. Als Musiker war er Mitbegründer der Plattenfirma “A Enchufada”, einer kreativen und dynamischen Plattform, die weltweit neue Musikstile aus Portugal verbreitet und außerdem die Gewinner-Band des MTV Europe Music Award, Buraka Som Sistema, gründete. Er ist Verfasser einer regelmäßigen Kolumne mit kurzen literarischen Chroniken für die angesehene portugiesische Tageszeitung Público.

Epalanga veröffentlichte die Bücher Estórias de amor para meninos de cor (2011), O Angolano que comprou Lisboa (por metade do preço) (2014) und Também os brancos sabem dançar (2018). 2017 war er zu Gast auf der Leipziger Buchmesse und im folgenden Jahr auf der Frankfurter Buchmesse.

Zugehöriger Inhalt