O Meu Amante de Domingo – (dt. “Mein Sonntagsliebhaber”)

«Da ist zunächst die Klarheit ihres Schreibens, fast nur Personen, Dinge und Verben, das eine oder andere Adjektiv, sehr wenige Adverbien. Dann der Rhythmus. Alexandra Lucas Coelho arbeitete obsessiv mit Pausen, mit Beschleunigungen, plötzlichen Abbremsungen – jedes Komma, jeder Punkt, jeder Absatz hat seine Funktion. Aber was das Buch wirklich speziell macht, ist der Mut, auf dieses tragische, unerreichbare und metaphysische Register zu pfeifen, das die sogenannte “hohe” portugiesische Literatur ausmacht. […] das ist wirklich ein Buch über Sex – über viel Sex, mit sämtlichen Worten – und ein halbes Dutzend Dinge drumherum. Und es ist ausgezeichnet. Und es ist einzigartig. Und es ist ein Genuss.»
Ricardo Dias Felner, Time Out, 2014

Quelle: Caminho, Leya

Leseprobe anfordern